Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/halloweengoere

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 60: Es tut so weh....

 ..wenn man jemanden liebt. Verzweifelt alles versucht, um ihn irgendwie zu sehen, seine Stimme am Telefon zu hören oder wenigstens eine Nachricht per mail zu bekommen. Doch auf keine Nachricht gibt es eine antwort. Jeden Abend schläft man unter tränen ein; hofft und wartet. Am Morgen steht man erwartungsvoll auf, aber denn noch mit den hintergedanken wieder, wie jeden Abend, weinend im Bett zu liegen. Man guckt aufs Handy-nichts. Man schaut nach Mails-nichts. Anrufe-nichts. Post-nichts.

..und jedes nichts, jedes einziegste nichts ist wie ein Stich ins Herz.

In manchen Momenten wünsche ich mir, ich könnte vergessen, diesen Menschen zu lieben. Aber ich kann nicht vergessen. Ich kann auch nicht aufgeben. Ich habe Angst davor. Nicht davor als verlierer dazustehen, nein, davor einen Fehler zu machen. Aber wer weiß: Vielleicht ist Käpfen und Aufgeben ein einziegster Fehler und ich kann nichts richtig machen.

Auf jedenfall bringt es mich innerlich um und ich beiße tag für Tag die Zähne zusammen, um ihn zu überstehen. Am Abend zerreißt es einen. Verdammt, es tut so weh....gib mir doch eine Chance.

Ich liebe dich doch....

22.11.06 20:16


Heute ist nicht mein Tag. Ne, es steht ja auch nicht mein Name drauf- aber mal ganz ehrlich: Irgendwie läuft heut´nichts.

Heute morgen im Bus ist mir die Hose gerissen im Schritt (was nicht ganz so schlimm ist wie ein Riss am Arsch), aber trotzdem relativ schlimm denn die Hose gehört nicht mir und meine Nähkünste sind nicht die geilsten. Naja immerhin fielen 90 Minuten in der Schule aus.

So, nun mal neben die Tüte gekotzt: Ich habe mir vorgenommen, das beste Halbjahreszeugnis der Schule zu bekommen. Obergeil; mündlich melde ich mich so oft, wie in den letzten 11 Schuljahren zusammen nicht und jede Arbeit in diesem Schuljahr war bis jetzt ne 1. Das riecht doch förmlich nach nen Geschenk von Mami**

 

**Schlussfolgerung: Einmal die Schlinge des Erfolges um den Hals gelegt, sollte man sie nicht wieder Ablegen :D

15.11.06 19:45


Okay.

Samstags ist meistens Shoopingtag. Also ab ins Chaos. Vorher habe ich für meinen "Versuch*" die richtigen Kleider angelegt.

Mein Versuch ist aus reiner Neugier entstanden. Dabei will ich sehen, wie Verkaufspersonal sowie Mitmenschen auf einen reagieren, wenn man sich mal "bescheiden" und mal "reich" kleidet.     Heute war der "reiche" Tag. Scheißend freundliches Personal und sogar Extrawurst auf Anfrage.

Als ich bescheidenere Kleidung trug und mir die Haare nicht kämmte, wurde ich an der Kasse gefragt, ob ich das (einen teuren Mantel) wirklich kaufen wolle. Ich fande die Frage relativ dämlich und unverschämt und wollte schon mit " Eigentlich hatte ich vor diesen Mantel zu kaufen, ja, ich kann aber auch davon absehen und ihn ohne Bezahlung mitnehmen" antworten, unterließ dieses jedoch, da mir diese Frau an der Kasse zu alles fähig zu sein schien.

Fortsetzung folgt natürlich. Ich werde noch sämtliche Komentare in Geschäften abgeben und auf die Reaktionen warten.

11.11.06 23:59


blog eröffnet
11.11.06 22:40





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung